Spargelweine 2017

Spargelweine im Jahr 2017

Es ist wieder soweit im April fällt der Startschuss für die Spargelsaison 2017. Damit beginnt auch das alljährliche Frage, welcher „Spargelwein“ passt zu welchem Gericht?

Ein Ansatz ist, ich trinke immer Riesling, also auch zum Spargel. Das ist eine Möglichkeit, bringt Sie aber um einen Gaumengenuss, denn das leicht bitteres Gemüse verdient eine Würdigung durch einen passenden Wein.

1. Silvaner

Ein Silvaner  oder auch Grüner Silvaner passt sehr gut zum Spargel, da der Wein durch seine Gemüsearomen, wie gekochten Sellerie und/oder Kürbis Aromen auf sich aufmerksam macht. Damit er etwas spritzig ist, empfehle ich ihnen die leicht säurebetonte Variante. Lecker und eine eine ideale Kombination für Spargelgerichte.

Wir haben einen grünen Silvaner unserer Neuentdeckung Bremer aus dem Zellertal für Sie als Empfehlung im Sortiment,

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Spargelweinen …

2. Weisser Burgunder

Oft wird der Spargel mit einer Sauce Hollandaise oder Buttersauce und Kartoffeln bestellt, dieser Klassiker unter den Spargelgerichten findet im Weissen Burgunder  oder Weissburgunder einen perfekten Partner.

Die Weissen Burgunder Reben bringen Weine mit einer feinen Frucht, aber auch mit leicht vegetative (bittere Noten)  hervor. Aktuell würde ich Ihnen den Weissen Burgunder 2016 aus dem Hause Dr. von Bassermann-Jordan oder Dr. Deinhard aus der Pfalz empfehlen. Aus Rheinhessen hat das Weingut Spiess mit seinem 2016er noch eine interessante Alternative im Programm, für alle die einen weiniger Geschmack bevorzugen.

Die Burgunder Rebsorte Chardonnay glänzt oft durch eine nussigen Noten im Abgang, diese wiederum passt perfekt zum Spargel. Warum nicht einen Chardonnay des Weingut Wageck oder Bremer aus dem Zellertal probieren. Für Liebhaber von Überseegebieten haben wird den feinen Chardonnay aus dem Hause Los Vascos, im Programm der wie Ihr Spargel am Besten auf Sand reift.

3. Riesling Klassiker

Wenn Sie wie ich die klassische Spargel, Kartoffel, Butter und Schinken Kombination bevorzugen, dann ist die salzige Komponente der Schinken! Je nachdem was für eine Schinkenart Sie wählen können Sie mit dem Riesling spielen: Der Wacholderschinken ist ein leichter feiner Geselle – Tipp ein Drache aus dem Hause von Winning. Ein Schinken aus Parma ist da in der Regel deutlich salziger, hier empfehle ich einen trockenen Riesling wie den WIN WIN aus dem Hause Von Winning.

Sie können sich eine einfache Regel merken: Je würziger der Schinken oder das Fleisch, desto kräftiger darf der Wein sein! Gerne auch mal einen Wein von alten Reben oder einen Riesling der etwas Holz gesehen hat, wie der Auf der Mauer aus dem Hause Bassermann Jordan – Deidesheim.

4. Rosé

Für die Liebhaber des Grünen Spargel wird auch gesorgt mit einem fruchtigen Rosé. Probieren Sie doch einfach einmal ein Wageck Cuvée Rosé zu ihren Spargeln oder ein Dr. Deinhard Rose.

Beliebte Spargelvarianten:

Spargel mit Butter
Spargel mit Hollandaise

dazu roher und gekochter Schinken,
Schnitzel,
Steak,
Lachs,
Roastbeef

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Spargelweinen …

Spargelsalat mit Roastbeef und dicken Bohnen
Spargelsuppe mit Flusskrebsen und Kopfsalat
Löwenzahnsalat mit Wachteln und Spargel

Sie sehen die Spargelvarianten sind sehr vielfältig, so auch die Empfehlungen beim Wein.

Sie haben ein besonderes Gericht und suchen den passenden Wein, dann fragen Sie mich doch einfach nach einer individuellen Weinempfehlung. Diese gebe ich Ihnen  per E-Mail.

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Spargelweinen …

Ihr Michael Landrock

Hierzu mehr in einem älteren Blogbeitrag von mir: Spargelwein 2013