Weintrends und Ernte 2016

Wenn wir die 2016er Weine im Glas haben, dann sollte auf das Weinbaujahr zurück schauen, denn der Wein im Glas ist eben das Produkt aus: Temperatur, Niederschlag, Höchst- und Tiefsttemperaturen sowie Sonnenstunden in diesem Jahrgang. Wenn man sich mit den Winzern vor Ort unterhält dann bekommt man interessante Informationen, so ist ein Witterungsverlauf zum Standard geworden, der noch vor zwei Jahrzehnten als außergewöhnlich gegolten hätte. Die Sommer w

Welcher Wein zum welchem Spargelgericht

Welcher Wein zum welchem Spargelgericht
Spargelweine im Jahr 2017 Es ist wieder soweit im April fällt der Startschuss für die Spargelsaison 2017. Damit beginnt auch das alljährliche Frage, welcher "Spargelwein" passt zu welchem Gericht? Ein Ansatz ist, ich trinke immer Riesling, also auch zum Spargel. Das ist eine Möglichkeit, bringt Sie aber um einen Gaumengenuss, denn das leicht bitteres Gemüse verdient eine Würdigung durch einen passenden Wein. 1. Silvaner Ein Silvaner  oder auch Grüner S

Sauvignon Blanc eine Trendrebe?

Früher kaum bekannt, heute in aller Munde die Rebsorte Sauvignon Blanc. Wie so oft hat die Rebsorte ihren Ursprung in Frankreich, wo man Sie schon Anfang des 18. Jahrhunderts erwähnte. Gemeinsam mit dem Chardonnay trat diese Weinrebe ihren Siegeszug rund um die Globus an. Die Klassiker Pouilly-Fumé und Sancerre sind die Vorbilder von der Loire (Frankreich), gefolgt von den Sauvignon Blancs aus Neuseeland, wo diese Rebsorte schnell heimisch wurde und uns i

Weinfehler und woran man sie erkennt

Weinfehler und woran man sie erkennt
Weinfehler und woran man sie erkennt Woran erkennt man fehlerhafte Weine? Diese Frage bekommt man bei Weinseminaren immer wieder gestellt, denn niemand möchte sich im Restaurant blamieren, wenn er einen Wein reklamiert. Oft lässt Sie eine vermeintliche Unkenntnis vor der Reklamation zurückschrecken. Vielleicht, so denkt man ist genau dieser Geschmack, das Besondere bei genau diesem Wein. Im Folgenden erkläre ich Ihnen, woran sie die am häufigsten vorkomm

Marken-Champagner vs. Winzer-Champagner

Marken-Champagner vs. Winzer-Champagner Weinkunden sind Menschen, die Weine lieben und diese am liebsten von einem Weingut kaufen, welches man kennt, man weiss wo es liegt, wer es bewirtschaftet und wie die Philosophie des Winzers ist. Bei Champagner ist das Anders, da rennt man einer Marke hinterher, die über 50 Mio. Flaschen im Jahr mit seiner Basisqualität absetzt und 5 Mio. Flaschen für Grand Cru von über € 130,-. Kein Wunder, dass die grossen Konzer

Werden Sie freiberuflicher Cru Weinberater und Verkäufer

Machen Sie doch einfach Ihr Hobby zum "Beruf", dann müssen Sie keinen Tag arbeiten! Wein verkaufen heißt Freunde schenken! Wir suchen speziell die sogenannten Silver Ager-Innen,  also die fitten und rüstigen Ruheständler. In ihrem Umfeld gelten Sie als der Weinexperte? Warum machen Sie ihr über Jahre erarbeitetes "Weinwissen" nicht zu einem schicken Nebenerwerb? Erfüllen Sie die Anforderungen? Sie lieben Wein? Sie kennen sich mit Weinen gut aus? Sie s

Weinproben a la Cru.de

Weinproben a la Cru.de
Das Interesse am Thema Wein wird immer größer, das belegen viele Statistiken, die besagen, dass neben den bestehenden Weintrinker, die mehr über das Thema Wein erfahren möchte, gerade die Neueinsteiger schnell auf den Kenntnisstand der "erfahrenen" Weinkenner gebracht werden möchten. Cru - Weinseminare So haben wir eine Reihe gestartet, die sich gezielt an Einsteiger richtet, die heute sagen können der Wein schmeckt oder schmeckt nicht. Im Basiskurs l

Was Weinliebhaber wirklich wollen

Sicher kennen sie diese Situation auch, es soll ein schöner Abend werden in einem von den Restaurantführern hochgelobten Lokal. Die Speisekarte verspricht feinsten Gourmet Genuss. Neben der Speiskarte bekommen sie eine weitere Karte, die Weinkarte - ein Nachschlagewerk im Dudenformat, so groß und so schwer wie ein Weltatlas. Ein Gast, meistens, der der sich am besten mit Weinen auskennt oder der Gastgeber bekommt den Auftrag sich jetzt mit diesem Machwerk

Sinn und Unsinn von Weinkritikern und deren Bewertungen

Sinn und Unsinn von Weinkritikern und deren Bewertungen
   Sinn und Unsinn von Weinkritikern und deren Bewertungen Oft wird ein Wein nur durch seine erreichten Punkte in verschiedenen Weinbewertungsystemen als besonderen Wein hervor gehoben. So gibt es ein Vielzahl von Weinkritikern oder Organe die anderen Weingenießern sagen, der Wein ist gut und er ist noch besser. Hier eine kleine Auswahl: Weinwisser Falstaff Gambero Rosso I Vini di Veronelli I Vini d'Italia SlowWine Gault & Millau

Macht es Sinn Weissweine im Barrique auszubauen?

Macht es Sinn Weissweine im Barrique auszubauen?
Im Internet und bei uns im Cru-Wein-Outlet sehe ich den Trend, dass man Weissweine schätzt die frisch und fruchtig sind, am besten immer der aktuelle Jahrgang. Leider werden diese Weine immer "uniformer", da die Reinzuchthefen in Verbindung mit der all gegenwärtingen Kaltvergärung heute fast schon Standard sind. Was mich persönlich sehr freut, ist die Tatsache dass es zur Zeit immer mehr Weingüter gibt, die gegen diesen Trend Weine, insbesondere Weisswein