Sicher haben Sie es schon festgestellt, dass zum Teil die aktuellen Jahrgänge 2011 guter Weingüter vergriffen sind. Wir seitens der Cru haben dann das Problem, dass unsere Kunden und Gastronomen, die Weine nachfragen, von denen Sie erwarten, dass es Engpässe geben wird. Das sind in der Regel, bei den deutschen Weingütern, die Rebsorten die traditionell hier nicht oder nur in kleinen Parzellen angebaut werden.

Wir haben immer eine bestimmte Menge dieser Weine am Lager. Wenn ein Kunde bestellt, wird so verfahren: der erste der Bestellt, wird mit den Weine beliefert.

Aktuell sind die Grauen Burgunder aus der Pfalz genauso wie die Sauvignons Blancs zum Teil ausverkauft.

Leider werden wir von den Weingütern über diese Situation erst dann informiert, wenn wir diese Weine routinemässig nachbestellen. Sollte das der Fall sein, dass der von Ihnen gewünschte Wein nicht mehr lieferbar ist, so haben Sie folgende Möglichkeiten:

– Rückzalhlung des Betrages
– Änderung in einen adäquaten Wein, dafür rufen wir Sie an
– Vormerkung der Bestellung und Versand des Wein wieder lieferbar ist

Wir bitte um Ihr Verständnis.